Besuch bei den “kleinen Forschern”

23.07.2019

“Forscher-Diplome an Kita-Kinder ausgehändigt

Bei einem Besuch in der Kita „Im Käppele“ in Kirchheim-Jesingen habe ich mich über die Experimentier-Angebote der Vier- bis Sechsjährigen erkundigt.

Die Kinder erforschen in kleinen Wasserbecken auf den Tischen, welche Gegenstände schwimmen und welche untergehen. Sie bauen kleine Klorollen-Fahrzeuge mit Antrieben aus Küchengummis oder beschäftigen sich auf unterschiedlichste Weisen mit Zahlen. Knapp eine Stunde habe ich mit einigen Jungen und Mädchen „mitgeforscht“. Danach durfte ich den 20 Kindern gemeinsam mit dem Ortsvorsteher „Forscherdiplome“ der städtischen Einrichtung überreichen.

Im Anschluss konnte ich mich noch mit der Kindergartenfachberaterin der Stadt Nürtingen und einigen Erzieherinnen austauschen. Wir sprachen über die anhaltend großen Probleme bei der Fachkräftegewinnung, die Ausbildung (mit „PIA“, der praxisintegrierten Ausbildung, hat sich vieles verändert, so können die Azubis intensiver am Kind arbeiten), die konkrete Umsetzung des Orientierungsplans („Mehr gegenseitige Wertschätzung zwischen Erzieherinnen und Eltern“) und weitere Themen.

 

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*