Mit dem Rad übers Körschtal – endlich!

05.01.2019

In wenigen Minuten von Neuhausen nach Ostfildern

Nach langem Bemühen hat das Land ein Planungsversäumnis der 1990er-Jahre behoben und die Brücke übers Körschtal für den Radverkehr umgebaut.

Vor wenigen Tagen habe ich den neuen Geh- und Radweg auf der Körschtalbrücke ausprobiert. Wahnsinn, wie schnell man nun von Neuhausen nach Ostfildern (Nellingen) kommt! Schade, dass beim Bau der Brücke nicht gleich auch an den Radverkehr gedacht worden war. 2,5 Millionen mussten für die jetzige Lösung in die Hand genommen werden. Nun bin ich Verkehrsminister Winne Hermann sehr dankbar, weil er trotz aller Hürden hartnäckig an dem Geh- und Radweg drangeblieben ist.
Ich freue mich für die Schüler*innen und die Berufstätigen, die nun zügiger und ohne den Berg hinauf zu müssen an ihr Ziel kommen.

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*