Noch immer zu viele Züge unpünktlich

16.01.2017

Pünktlichkeitsbilanz der Deutschen Bahn (DB) für 2016:

79 Prozent aller DB-Fernverkehrszüge pünktlich – Grüne: „Noch ist ordentlich zuzulegen!“

Im Jahr 2016 waren 79 Prozent der Züge der DB-Fernverkehrsflotte pünktlich, das heißt weniger als sechs Minuten verspätet. Dazu mein Kommentar:

„Auch wenn sich die Pünktlichkeit bei der Deutschen Bahn verbessert hat, ist der Konzern noch weit von den Kundenerwartungen entfernt. Noch immer muss die Deutsche Bahn ordentlich zulegen. Trotz aller Bemühungen wurde auch das konzerneigene Pünktlichkeitsziel von 80 Prozent nicht erreicht. Nicht selten geht der Kampf um die Minuten bei der Deutschen Bahn zu Lasten der Pünktlichkeit bei den Wettbewerbsbahnen. Es darf nicht Ziel der Bahnpolitik in Deutschland sein, andere Bahnen hinter der Deutschen Bahn fahren zu lassen. Im neuen Jahr wird entscheidend sein, ob die Deutsche Bahn ihr Baustellenmanagement in den Griff bekommt. Nur wenn die Infrastruktur laufend in Schuss gehalten ist, kann die Bahn bei den Kunden wieder mehr Zuspruch gewinnen.“

Zum Hintergrund:

Die Pünktlichkeit schwankte von Monat zu Monat zwischen 75 (Juni) und 84 Prozent (Februar). Über 90 Prozent aller Fernzüge waren weniger als 16 Minuten verspätet. Diese Daten entstammen der offiziellen Pünktlichkeitsstatistik der Deutschen Bahn (DB) und können hier monatsscharf eingesehen werden: https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/puenktlichkeit_personenverkehr.shtml

Meine eigenen Erfahrungen:

In 2016 unternahm ich 142 Fahrten mit Fernzügen der DB. 74 Prozent der Züge waren pünktlich (unter fünf Minuten verspätet; da bin ich also „strenger“ als die DB) Die Pünktlichkeit hat sich gegenüber dem Vorjahr verbessert. Die durchschnittliche Verspätung verspäteter Züge betrug 18 Minuten. 82 Prozent der Anschlüsse zwischen Fernzügen konnte ich erreichen. Auch dies ist eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahr.

 

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*