“Rote Hand – Kinder sind keine Soldaten”

09.05.2018

Gymnasiasten gegen Kindersoldaten

Am Tag der offenen Tür des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Sielmingen hatte die “AG soziale Projekte” Unterschriften in Form roter Handabdrücke gesammelt. Die “Aktion Rote Hand – Kinder sind keine Soldaten” wendet sich gegen den Einsatz von Kindersoldaten. Unterstützt wird diese bundesweite Kampagne u. a. von Amnesty International und Unicef. Gestern wurde mir in der Vollversammlung der Schule eine Sammlung der Handabdrücke überreicht. In einer kurzen Ansprache habe ich die Ziele, Stopp des Einsatzes von Kindersoldaten und Stopp der Rüstungsexporte in Krisengebiete, unterstützt. Im Deutschen Bundestag wurde die “Aktion Rote Hand” mit vielen beteiligten Abgeordneten verschiedener Fraktionen auch schon durchgeführt.
Herzlichen Dank an die Schülerinnen und Schüler für ihr Engagement!

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*