Über die Arbeit des DRK

09.01.2019

Besuch beim Rotkreuz-Ehrenamt

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) der Ortsgruppe Nürtingen hat viele Aufgaben zu erfüllen: Präsenz im Freibad und auf dem Cannstatter Wasen, Betreuung bei Blutspendenaktionen, Bereitschaftsdienste zur Unterstützung der Hauptamtlichen, Unterstützung der Feuerwehr.

Im Gespräch mit drei der Ehrenamtlichen, von denen sich zwei parallel auch bei der Feuerwehr engagieren, ließ ich mir die Aufgaben erläutern. Der Ortsverband hat 35 bis 40 aktive Mitglieder und dank des Jugend-DRK keine Nachwuchsprobleme. Der Fuhrpark, den ich mir habe zeigen lassen, besteht aus einem Krankenwagen, einem Mannschaftstransporter, einem Kleineinsatzwagen und einem kleinen Lkw, der seinem Lebensende entgegenschaut und für den dringend ein Ersatz gesucht wird.

Leider haben auch die Ehrenamtlichen des DRK bereits die Erfahrungen gemacht, über die vermehrt in den Medien berichtet wird: Nachlassender Respekt bis hin zu Angriffen auf Rettungsdienste. Wirklich traurig, dass diejenigen, die sich in lobenswerter Weise für andere Menschen einsetzen, derartige Erfahrungen machen müssen.

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*