Unterwegs bei Helfern im Wahlkreis

18.09.2018

Bei Kinderhilfswerk, Jugendwerkstatt und THW

Das internationale Kinderhilfswerk “ChildFund” hat seinen Deutschland-Sitz in Nürtingen. Bis vor 20 Jahren war es eine reine Patenschaftsorgansiation, seither ist es breiter aufgestellt. Ich habe mich über die Hilfen für junge Menschen in 32 Ländern (darunter acht Schwerpunktländer, u. a. die Ukraine) unserer einen Welt informiert. Die Projektförderung umfasst neben den Patenschaften die Bereiche Bildung, Ernährung, Gesundheit). Nachdenklich gestimmt hat mich die Auskunft, dass sich die Organisation aus Afghanistan zurückgezogen hat. Die Arbeit dort gilt als zu gefährlich.

Weiter ging es in die Jugendwerkstatt Nürtingen. Dort werden für Jugendliche und junge Erwachsene, die vom JobCenter vermittelt werden, Qualifizierungsmaßnahmen in den Bereichen Holz, Metall und Siebdruck angeboten. Träger ist der „Freies Kinderhaus e. V.“, der neben einem Waldkindergarten und einem Hort auch die Kinderkulturwerkstatt betreibt, in die ich ebenfalls einen Blick geworfen habe.

Den Abend habe ich beim Technischen Hilfswerk (THW) in Kirchheim unter Teck verbracht. Dort habe ich verschiedene Übungen beobachtet, mir die Ausrüstung zeigen und mich über die Arbeit der Einsatzorganisation informieren lassen. Das THW gilt als einmalige Kombination aus ehrenamtlichem Engagement und einer Bundesbehörde. Interessant war für mich, dass das THW einen Kooperationsvertrag mit der Deutschen Bahn geschlossen hat und bei Ausfällen der Stromversorgung mittels Aggregaten diese wieder herstellt.

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*