Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/368321_70794/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/wysija-newsletters/helpers/shortcodes.php on line 100
Aus Wahlkreis, Region und Ländle - Newsletter 6.2018

Aus 

Wahlkreis, Region und Ländle

Matthias Gastel, MdB

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Parlament befindet sich in der sitzungsfreien Zeit. Für uns Abgeordnete lässt dies Raum für Urlaub, aber auch für Lokaltermine im Wahlkreis und darüber hinaus sowie für Gedanken zu grundlegenden politischen Fragenstellungen. In dieser hochsommerlichen Newsletter-Ausgabe geht es um zahlreiche Unternehmensbesuche, vor allem im Handwerk. Ich greife die Debatte um die mögliche Rückkehr zur Wehrpflicht und die Einführung eines Pflichtdienstes auf. Ich befasse mich mit den Bodenverkehren rund um den Flughafen Stuttgart, der Teil meines Wahlkreises ist. Keine Ruhe lässt mir das Thema Gäubahn, denn das von der Bundesregierung angefachte Hin und Her der Ausbau kommt, vielleicht kommt er doch nicht und wenn, dann nur unter Bedingungen beschäftigte mich seit Wochen wieder intensiv.

Ich wünsche Ihnen und Euch viel Freude beim Lesen und noch einige ruhige Sommertage!

Matthias Gastel

---

Thementag Handwerk

16.07.2018    Meinen jüngsten Thementag widmete ich dem Handwerk und der Fragestellung, wie golden dessen Boden tatsächlich ist. Die wirtschaftliche Bedeutung jedenfalls ist mit knapp 800.000 Beschäftigten enorm. Mein Tag begann bei der Schreinerei Alber in Filderstadt, die von Kurt (Dipl.-Ing. Holztechnik) und Günther Alber (Schreinermeister) in zweiter Generation geführt wird. …

Mehr...

---

Debatte über Wehrpflicht und Dienstpflicht

11.08.2018   Aus der CDU heraus wurde eine Debatte über die Rückkehr zur Wehrpflicht und die Einführung einer allgemeinen (sozialen) Dienstpflicht für Männer und Frauen angestoßen. Meine Meinung ist klar: Ablehnung. Neben verfassungsrechtlichen Bedenken, die auch aus Bundeswehrkreisen geäußert werden, habe ich große Zweifel, ob eine Dienstpflicht der sozialen Arbeit gut täte. …

Mehr...

---

Brief an Flughafen: Bus und Bahn statt mehr Autos

25.07.2018  Die Flughafengesellschaft hat ein Konzept für die Erweiterung der öffentlichen Flughafenparkierung um 2.203 Stellplätze vorgelegt. Im Bereich des Flughafens, also inklusive des Messegeländes, stehen aktuell stehen aktuell über 22.000 Stellplätze zur Verfügung. In Relation zur Anzahl der Fluggäste ist dies deutlich mehr als beispielsweise in Frankfurt, Hamburg und München. …

Mehr...

---

Gäubahn: Einen Schritt vor, einen Schritt zurück

13.07.2018    Deutschland hat sich gegenüber der Schweiz zu einer Verkürzung der Reisezeiten zwischen Stuttgart und Zürich verpflichtet, für die Ausbaumaßnahmen an der Strecke erforderlich sind. Dabei geht es insbesondere um die Herstellung von drei weiteren zweigleisigen Streckenabschnitten, um Begegnungsverkehre zu ermöglichen, die Leistungsfähigkeit der Strecke zu erhöhen und Verspätungsrisiken zu verringern. Geschehen ist aber leider nichts. …

Mehr...

---

Infos zu Baustoff-Recycling aus erster Hand

19.07.2018   Wenn es um weniger Ressourcenverschwendung geht, dann kommt Walter Feess richtig in Fahrt. Mit seinem Erdbau-, Abbruch- und vor allem Recyclingunternehmen hat er schon so manchen Preis, so den Umweltpreis 2016, erhalten. Beton und Sand sind weltweit Mangelware. Daher müsse es darum gehen, so wenig wie möglich an Abbruch- und Aushubmaterial zu deponieren. …

Mehr...

---

Bei drei Unternehmen im Wahlkreis

09.08.2018   1948 wurde das Unternehmen gegründet, um Kriegsschrott zu entsorgen. Heute erfasst und bearbeitet das Unternehmen (mit Tochter-/ Beteiligungsunternehmen in Göppingen und Backnang) mit seinen knapp 80 Beschäftigten Metallabfälle (Stahl, Kupfer, Aluminium) aus der ganzen Region. Die Metalle werden in den Kreislauf der Wirtschaft zurückgeführt. …

Mehr...

---

Als junger Praktikant im Bundestag

13.07.2018   Am Montag, 2. Juli, begann ich mein Praktikum in Berlin. Um 9 Uhr traf ich Matthias Gastel und sein Team im Jakob-Kaiser-Haus und lernte sie bei einer Bürobesprechung kennen. Zusammen besprachen wir, was in dieser Woche auf uns zukommen wird. Um 10 Uhr ging es dann direkt weiter zum Treffen der Arbeitsgruppe für Verkehr und Digitale Infrastruktur. …

Mehr...