Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/368321_70794/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/wysija-newsletters/helpers/shortcodes.php on line 100
Aus Wahlkreis, Region und Ländle - Newsletter 10.2017

Aus 

Wahlkreis, Region und Ländle

Matthias Gastel, MdB

Liebe Leserin, lieber Leser!

Aufatmen! Die Bundestagswahl ist für uns Grüne und auch für mich persönlich gut ausgegangen. Im Verhältnis zu den Umfragen, die uns über Monate wie in Beton gegossen bei acht, teilweise bei nur sieben Prozent gesehen haben, haben wir mit 8,9 Prozent für viele BeobachterInnen überraschend gut abgeschnitten. Klar: Wir wären gerne zweistellig und die dritte Kraft im Bundestag geworden. Aber es ist eben alles relativ. Unser Ergebnis im Land ist mit 13,5 Prozent hingegen nicht relativ, sondern richtig gut. Wir liegen deutlicher über dem Bundesergebnis als jemals zuvor und haben erheblich zum bundesweiten Stimmenzuwachs beigetragen. Ich freue mich, dass ich von Platz 10 der baden-württembergischen Landesliste aus nicht wieder der Letzte geblieben bin, dem es zu einem Ticket nach Berlin gereicht hat. Mit nunmehr 13 Abgeordneten stellen wir die größte grüne Landesgruppe! Zum Feiern wird in den kommenden Wochen jedoch wenig Zeit bleiben, denn es stehen die Sondierungen mit CDU/CSU und FDP an um auszuloten, ob Koalitionsverhandlungen aufgenommen werden. Das wird angesichts der unterschiedlichen programmatischen Vorstellungen nicht einfach werden. 

In meinem ersten Beitrag dieses Newsletters befasse ich mich ausführlich mit dem Wahlergebnis und der Frage, wie es weitergeht. Es folgen Berichte über Veranstaltungen in meinem Wahlkreis zur inneren Sicherheit und zur Lage in der Türkei.

Ich wünsche viel Freude beim Lesen - und wie immer ist es nicht verboten, mir Meinungen, Lob und Kritik zukommen zu lassen!

Matthias Gastel

---

Wahlnachlese

29.09.2017  Bundestagswahl 2017 – eine Wahlnachlese  In den Monaten vor der Wahl waren unsere Umfragewerte wie festbetoniert: So sehr sich Katrin Göring-Eckardt, Cem Özdemir und all die anderen Kandidat*innen abrackerten, nie gaben uns die Institute mehr als sieben bis acht Prozent. Dabei schien die Ausgangslage alles andere als ungünstig zu sein: Wir traten relativ geschlossen auf und die Diesel- und …

Mehr...

---

„Frei und sicher“

18.09.2017 Der Innenexperte von Notz zu Gast "Frei und sicher", so lautete der Titel einer Veranstaltung mit meinem Fraktionskollegen, dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Konstantin von Notz in Neckartenzlingen. In meiner Begrüßungsrede wies ich darauf hin, dass Sicherheit kein Thema bestimmter Parteien, sondern aller Parteien sein muss. Denn es geht um ein zentrales Grundbedürfnis von uns Menschen. Darüber hinaus geht es um das …

Mehr...

---

Gespräch mit Aleviten über die Lage in der Türkei

18.09.2017 Angst vor Reisen ins Herkunftsland Die aktuelle Lage in der Türkei war das Hauptthema im Gespräch mit Mitgliedern der alevitischen Gemeinde Nürtingen. Dabei standen die Lage der Menschenrechte und insbesondere der Minderheiten in der Türkei im Mittelpunkt …

Mehr...

---