Matthias Gastel – Die Person

Mit der Erfah­rung aus mehr als 20 Jah­ren enga­gier­ter Kom­mu­nal­po­li­tik und einem brei­ten beruf­li­chen Hin­ter­grund aus der sozia­len Arbeit, der frei­en Wirt­schaft und der Selbst­stän­dig­keit ver­tre­te ich den Wahl­kreis Nürtingen/Filder im Bun­des­tag.

Ich tre­te ein für die öko­lo­gi­sche Ver­kehrs­wen­de und einen fai­ren Arbeits­markt. Zu die­sen und wei­te­ren wich­ti­gen The­men bezie­he ich mit mei­ner Inter­net­prä­senz klar Posi­ti­on.

Mat­thi­as Gastel

Politischer Werdegang

  • Seit 1985 Mit­glied­schaft bei Green­peace
  • Ab 1986 Teil­nah­me an zahl­rei­chen Frie­dens­de­mons­tra­tio­nen
  • 1987 bis 1989 Mit­glied des Jugend­ge­mein­de­ra­tes in Fil­der­stadt
  • Seit 1989 Mit­glied bei den GRÜNEN
  • 1990 Mit­ar­beit in der Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft Frie­den der Grü­nen
  • 1990 Orts­vor­stand der GRÜNEN in Fil­der­stadt, Kas­sie­rer
  • 1990 Mit­grün­dung der Grü­nen Jugend (damals GAJ) Baden-Würt­tem­berg, drei Jah­re im Lan­des­vor­stand
  • 1991 Mit­or­ga­ni­sa­ti­on eines Zivi-Streiks gegen den Golf­krieg
  • 1991 Kreis­vor­stand der GRÜNEN
  • 1994 Bun­des­tags­kan­di­dat
  • 1994 bis 2014 Stadt­rat in Fil­der­stadt, ab 2009 Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der
  • 1999 bis 2014 Mit­glied des Kreis­ta­ges
  • 2011 Grün­dung des Fil­der­städ­ter Akti­ons­bünd­nis­ses „Ja zum Aus­stieg aus Stutt­gart 21“
  • Seit 2009 Mit­ar­beit in der Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft Wirt­schaft, Finan­zen und Sozia­les der Grü­nen in B‑W
  • Seit/Ab 2010 Mit­ar­beit in wei­te­ren Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaf­ten der GRÜNEN, u. a. Öko­lo­gie (Mit­ar­beit ruht weitgehend)/Mobilität, Tier­schutz, Schule/Frühkindliche Bil­dung (Mit­ar­beit ruht) und Chris­ten bei den Grü­nen (Mit­ar­beit ruht)
  • Seit 2011 im Lan­des­vor­stand der kom­mu­nal­po­li­ti­schen Ver­ei­ni­gung der GRÜNEN (GAR)
  • 2011 Zweit­kan­di­dat von Win­fried Kret­sch­mann bei der Land­tags­wahl
  • Seit Okto­ber 2013 Mit­glied des Deut­schen Bun­des­ta­ges; Mit­glied im Aus­schuss für Ver­kehr und digi­ta­le Infra­struk­tur, bahn­po­li­ti­scher Spre­cher der Bun­des­tags­frak­ti­on Bünd­nis 90/DIE GRÜNEN

Persönlicher und beruflicher Weg

1970 in Stutt­gart gebo­ren, evan­ge­lisch, wohn­haft in Fil­der­stadt

Interessen

  • Sport (Lau­fen, Rad­fah­ren, Gym­nas­tik)
  • Lesen und Vor­le­sen
  • In der Natur unter­wegs sein

Berufliche Erfahrungen

  • Ver­kaufs-Sach­be­ar­bei­ter im Groß- und Außen­han­del
  • Zehn Jah­re als Sozi­al­päd­ago­ge in der Jugend­hil­fe (über­wie­gend sta­tio­nä­re Wohn­grup­pen­ar­beit mit Kin­dern und Jugend­li­chen ab 2 Jah­ren, Beglei­tung Jugend­li­cher wäh­rend der Berufs­aus­bil­dung)

Selbst­stän­dig­keit von 2006 bis 2013

  • Auf­bau und Füh­rung einer Zeit­ar­beits- und Per­so­nal­ver­mitt­lungs­fir­ma für Fach­kräf­te im sozia­len Bereich.
  • In sechs Jah­ren ins­ge­samt über 400 Beschäf­tig­te (Erzieher/innen, Sozi­al­päd­ago­gin­nen und ‑päd­ago­gen, Krankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen, Heilerziehungspfleger/innen). Kun­den waren Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen, Ein­rich­tun­gen der Jugend­hil­fe und der Behin­der­ten­hil­fe, Kli­ni­ken, Alten­hei­me und ambu­lan­te Pfle­ge­diens­te. Im Jahr 2012 Über­ga­be der Geschäf­te.
  • Arbeit als Wirt­schafts­me­dia­tor (Kon­flikt­ver­mitt­lung) in Form von Tele­fon- und Prä­senz­me­dia­ti­on
  • Pra­xis­an­lei­ter in der Aus­bil­dung von Erzie­he­rin­nen und Erzie­hern.
  • Zwi­schen Febru­ar und Som­mer 2013 wei­te­re Erfah­run­gen sam­meln in sozia­len Arbeits­fel­dern: In Kin­der­gär­ten (katho­li­scher Kin­der­gar­ten und Wald­kin­der­gar­ten) und Hort sowie drei Tage in einer geron­to­psych­ia­tri­schen Ein­rich­tung (geschlos­se­ne Demenz-/Pfle­ge­sta­ti­on, Pal­lia­tiv­be­reich sowie geschlos­se­ne Sta­ti­on für Men­schen mit chro­nisch-psych­ia­tri­schen Krank­heits­bil­dern), einen Tag im Tafel­la­den und zwei Tage im Kran­ken­haus.

Berufliche Qualifikation

  • Aus­bil­dung zum Groß- und Außen­han­dels­kauf­mann
  • Aus­bil­dung zum Alten­pfle­ge­hel­fer
  • Diplom-Sozi­al­päd­ago­ge (FH)
  • Diplom-Kauf­mann (FH)
  • Zer­ti­fi­kat „Xpert per­so­nal busi­ness skills“ (Mode­ra­ti­on, Prä­sen­ta­ti­on und krea­ti­ve Pro­blem­lö­sung)
  • Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on als Per­so­nal­dis­po­nent
  • Wirt­schafts-Media­tor (IHK-Zer­ti­fi­kat)
  • Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on Sprech- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ning