Auf der Messe für Elektromobilität

E-Auto 510.04.2015

 

Sie ist schon eine fes­te Grö­ße und lockt immer mehr Besu­che­rin­nen und Besu­cher: Die Mes­se für Elek­tro­mo­bi­li­tät in den Hal­len der Lan­des­mes­se.

 

 

 

Ich war dort und habe mir Elek­tro­au­tos und ‑Fahr­rä­der sowie Las­ten­rä­der ange­schaut. Und mit Aus­stel­lern gespro­chen. Dar­un­ter war ein – nein, nicht schwä­bi­scher, son­dern badi­scher – Tüft­ler. Er kon­zi­piert mit sei­nen Söh­nen Elek­tro­au­tos in Leicht­bau­wei­se (Rah­men aus Alu­mi­ni­um und Karos­se­rie aus Car­bon). Ein vier­räd­ri­ges, bis zu 60 Stun­den­ki­lo­me­ter schnel­le Modell mit zwei Sitz­plät­zen, das mich optisch beson­ders ange­spro­chen hat, erschien mir in Oldi­mer-Retro-Look. Tat­säch­lich wur­de das nur 270 Kilo­gramm schwe­re Gefährt aber den Schwimm­be­we­gun­gen des Okto­pus nach­emp­fun­den. Es ist für den Stra­ßen­ver­kehr zuge­las­sen. Leicht soll­te es sein und einen gerin­gen Luft­wi­der­stand bie­ten.

E-Auto 3

Dabei stieß der Unter­neh­mer, der sein Hob­by als Sport­tau­cher pflegt, auf das Was­ser­tier. Ein ande­res Fahr­zeug hat er in Karos­se­rie und Unter­bau getrennt aus­ge­stellt (sie­he Foto). Wenn er eine Bestel­lung über min­des­tens 50 Stück bekommt, möch­te er in sei­ner Hal­le in Pforz­heim mit der Seri­en­pro­duk­ti­on begin­nen. Der Tüft­ler koope­riert mit dem Ent­wick­ler einer neu­ar­ti­gen Zink-Luft-Bat­te­rie, die beson­ders leis­tungs­fä­hig und bin­nen weni­ger Minu­ten auf­lad­bar sein soll. Mal sehen, was aus die­sem Erfin­der­geist wird …

Mich per­sön­lich noch mehr ange­spro­chen haben die Las­ten­rä­der, her­ge­stellt in Mös­sin­gen bei Tübin­gen. Sie bie­ten die fle­xi­bels­ten Auf­bau­ten: Sei es für den Trans­port von Kin­dern und Ein­käu­fen, sei es für den Güter­trans­port auf Euro­palet­ten. In Ber­lin sieht man die­se Räder sehr häu­fig auf den Stra­ßen. In Stutt­gart sind noch ein sel­te­ner Anblick – noch.

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*