Bessere Vegetationspflege bei der Bahn notwendig

10.10.2017 (auf Grundlage einer Presseerklärung)

Orkan „Xavier“ beschädigt 1.000 km Gleise und Oberleitungen – Bessere Vegetationspflege bei der Bahn notwendig

Nach den erheblichen Orkanschäden im Netz der Deutschen Bahn fordern die Grünen erneut eine bessere Vegetationspflege bei dem bundeseigenen Bahnkonzern. Ich habe zwar Verständnis dafür, dass sich die Deutsche Bahn nicht auf alle Wetterextreme einstellen kann, aber doch  erstaunt über die Dimension der Orkanschäden.

„Ich bin schon wirklich erstaunt über die Größenordnung der Orkanschäden. Statt einzelner umgefallener Bäume haben wir es im Norden Deutschlands mit einer nahezu flächendeckenden Beschädigung des Bahnnetzes zu tun. Tagelange Zugausfälle und langwierige Umleitungen wie etwa zwischen Hamburg und Berlin sind die Folge. Wir brauchen endlich eine Diskussion über eine gute Vegetationspflege entlang der Bahnstrecken wie etwa in der Schweiz. Es darf nicht sein, dass nach Stürmen gleich über mehrere Tage ganze Bahnstrecken stillstehen. Deswegen braucht es bei der Bahn endlich eine konsequentere Baumpflege entlang der Gleise, die auch ihren Namen verdient. Die Bahn muss mehr Mittel einsetzen, damit Bäume kontinuierlich zurückgeschnitten werden. Auf Dauer und vor dem Hintergrund der durch den Klimawandel häufiger und stärker werdender Stürme würde damit die Deutsche Bahn auch günstiger fahren, wenn sie nicht bei jedem stärkeren Unwetter regelmäßig Kunden verliert.“

Vor 1,5 Jahren hatten wir Grüne eine parlamentarische Anfrage mit dem Titel “Vegetationskontrolle und -pflege entlang von Bahnstrecken” eingebracht. Eine Erkenntnis war, dass es alleine im Jahr 2014 zwanzig entsprechende meldepflichtige Ereignisse gab, also Zugkollisionen mit Aufprall auf Bäume, bei denen größere Sachschäden oder gar Personenschäden zu beklagen waren.
Die aktuellen Ereignisse zeigen: Die Pflege des Bewuchses entlang von Bahnstrecken, insbesondere entlang der Hauptstrecken, muss wieder zum Thema werden.

 

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*