Bessere Vegetationspflege bei der Bahn notwendig

10.10.2017 (auf Grund­la­ge einer Pres­se­er­klä­rung)

Orkan „Xavier“ beschä­digt 1.000 km Glei­se und Ober­lei­tun­gen – Bes­se­re Vege­ta­ti­ons­pfle­ge bei der Bahn not­wen­dig

Nach den erheb­li­chen Orkan­schä­den im Netz der Deut­schen Bahn for­dern die Grü­nen erneut eine bes­se­re Vege­ta­ti­ons­pfle­ge bei dem bun­des­ei­ge­nen Bahn­kon­zern. Ich habe zwar Ver­ständ­nis dafür, dass sich die Deut­sche Bahn nicht auf alle Wet­ter­ex­tre­me ein­stel­len kann, aber doch  erstaunt über die Dimen­si­on der Orkan­schä­den.

„Ich bin schon wirk­lich erstaunt über die Grö­ßen­ord­nung der Orkan­schä­den. Statt ein­zel­ner umge­fal­le­ner Bäu­me haben wir es im Nor­den Deutsch­lands mit einer nahe­zu flä­chen­de­cken­den Beschä­di­gung des Bahn­net­zes zu tun. Tage­lan­ge Zug­aus­fäl­le und lang­wie­ri­ge Umlei­tun­gen wie etwa zwi­schen Ham­burg und Ber­lin sind die Fol­ge. Wir brau­chen end­lich eine Dis­kus­si­on über eine gute Vege­ta­ti­ons­pfle­ge ent­lang der Bahn­stre­cken wie etwa in der Schweiz. Es darf nicht sein, dass nach Stür­men gleich über meh­re­re Tage gan­ze Bahn­stre­cken still­ste­hen. Des­we­gen braucht es bei der Bahn end­lich eine kon­se­quen­te­re Baum­pfle­ge ent­lang der Glei­se, die auch ihren Namen ver­dient. Die Bahn muss mehr Mit­tel ein­set­zen, damit Bäu­me kon­ti­nu­ier­lich zurück­ge­schnit­ten wer­den. Auf Dau­er und vor dem Hin­ter­grund der durch den Kli­ma­wan­del häu­fi­ger und stär­ker wer­den­der Stür­me wür­de damit die Deut­sche Bahn auch güns­ti­ger fah­ren, wenn sie nicht bei jedem stär­ke­ren Unwet­ter regel­mä­ßig Kun­den ver­liert.“

Vor 1,5 Jah­ren hat­ten wir Grü­ne eine par­la­men­ta­ri­sche Anfra­ge mit dem Titel “Vege­ta­ti­ons­kon­trol­le und ‑pfle­ge ent­lang von Bahn­stre­cken” ein­ge­bracht. Eine Erkennt­nis war, dass es allei­ne im Jahr 2014 zwan­zig ent­spre­chen­de mel­de­pflich­ti­ge Ereig­nis­se gab, also Zug­kol­li­sio­nen mit Auf­prall auf Bäu­me, bei denen grö­ße­re Sach­schä­den oder gar Per­so­nen­schä­den zu bekla­gen waren.
Die aktu­el­len Ereig­nis­se zei­gen: Die Pfle­ge des Bewuch­ses ent­lang von Bahn­stre­cken, ins­be­son­de­re ent­lang der Haupt­stre­cken, muss wie­der zum The­ma wer­den.

 

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*