Meine persönliche Bilanz zur Halbzeit der Legislatur

Halbzeit der Legislatur von Matthias Gastel

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Kommentare zu “Meine persönliche Bilanz zur Halbzeit der Legislatur

  1. Sabine Reply

    Hei Micha

    alle Achtung, was schon alles durch deine Hände ging und ich weiß von deiner Ernsthaftigkeit, da auch dran zu bleiben. Besonderer Dank von mir und Herrn Strittmatter für deine kleine Anfrage zu den Wildtierunfällen und welche Verbrämungsmethoden wirksame Möglichkeiten sein könnten. Auch, dass du – trotz deines vollen Terminkalenders – in der LAG Tierschutzpolitik bist und von dort Themen in den Bundestag mitnimmst 🙂

    Dann viel Erfolg für die 2. Halbzeit – in der ich mir wünsche, dass es für die Kälber trächtiger Schlachttiere tierschutzgerechte Möglichkeiten für einen schnellen und schmerzfreien Tod geben wird, dass tierliche Bestandteile in Lebensmitteln und Medikamenten deklariert werden müssen, dass es für “meine” Kaninchen noch eine Verbesserung der endlich installierten Kaninchenschutzverordnung gibt und dass das Heimtierschutzgesetz endlich beschlossen wird 🙂

    Nee, das wär’s erst mal 😉
    Nächste Woche Dienstag ist große Tierschutzrunde mit Reinhold Pix 🙂

    Grüßle aus m Ländle
    Sabine

    • Matthias Gastel
      Matthias Gastel Reply

      Danke fürs Feedback, liebe Sabine!

      • Sabine Reply

        Hei Matthias – weiß gar nicht, wie der Micha da rein gekommen ist 😉 Entschuldige bitte.

        • Matthias Gastel
          Matthias Gastel Reply

          Kein Problem Monika!

          • Sabine

            Touché Häääbääääärd ;-D

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*