Broschüre: Engagement für mehr Tierschutz

broschuere_tierschutz

01.06.2015

 

Der Stel­len­wert des Tier­schut­zes in der Gesell­schaft hat in den letz­ten Jah­ren deut­lich an Bedeu­tung gewon­nen. Das ist gut so! Für uns Grü­ne hat der Schutz unse­rer Mit­ge­schöp­fe schon seit Grün­dung unse­rer Par­tei eine hohe Prio­ri­tät.

Wir set­zen uns ein für die in der Natur wild leben­den Tie­re. Wir enga­gie­ren uns für bes­se­re Hal­tungs­be­din­gun­gen von „Nutz­tie­ren“ in der Land­wirt­schaft. Wir wol­len, dass Tier­ver­su­che über­wun­den wer­den. Und wir machen uns stark für die Bedürf­nis­se von Haus- und Zir­kus­tie­ren. Eini­ges haben wir schon erreicht. So wer­den in Deutsch­land kei­ne Lege­hen­nen mehr in engs­ten Käfig­bat­te­ri­en gehal­ten.

Dem Staats­ziel Tier­schutz, wie es im Grund­ge­setz ver­an­kert ist, wird aber noch längst nicht aus­rei­chend Rech­nung getra­gen. Noch immer ver­hin­dern Pro­fit­stre­ben und Lob­by­is­mus einen wirk­sa­men Tier­schutz. Und noch immer gibt es auf Bun­des­ebe­ne kein Ver­bands­kla­ge­recht für aner­kann­te Tier­schutz­or­ga­ni­sa­tio­nen.

In einer Bro­schü­re, erstellt von Nico­le Maisch, Harald Eber und mir, wer­den Sie über die tier­schutz­po­li­ti­schen Akti­vi­tä­ten der Grü­nen im Bun­des­tag infor­miert.

Die Bro­schü­re kann als Print­ver­si­on in mei­nem Regio­nal­bü­ro bestellt oder hier geöff­net wer­den: Bro­schü­re Tier­schutz

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Kommentare zu “Broschüre: Engagement für mehr Tierschutz

  1. Sabine Tietz Reply

    Hal­lo!
    Ich bin seit Jeh­ren über­zeug­te grü­ne Wäh­le­rin und war schon bei der Grün­dung der Alter­na­ti­ven Lis­te Ber­lin dabei. Auch wenn ich nie Mit­glied war. Aber als über­zeug­te Tier­schüt­ze­rin fall ich, was die Grü­nen in Euro­pa angeht, gera­de vom Glau­ben ab: seit fast 2 Jah­ren gibt es in Rumä­ni­en ein blu­ti­ges Mas­sa­ker an den Stra­ßen­hun­den und von Euro­pas Grü­nen höre wir Tier­schüt­zer – NICHTS! Nicht mal einen win­zi­gen Pieps. Die Lin­ke, da in einer Frak­ti­on mit der Tier­schutz­par­tei, ist zu hören (wenn auch ziem­lich lei­se, aber immer­hin!), aber aus der ‘grü­nen Ecke’ kommt kein Ster­bens­wort. Das ent­täuscht mich unend­lich! Das The­ma ‘Stra­ßen­hun­de­ma­nage­ment’ gehört end­lich auf die Agen­da der Euro­pa-Grü­nen, denn selbst­ver­ständ­lich gibt es das Pro­blem in vie­len, vor allem süd­li­chen, euro­päi­schen Län­dern. Rumä­ni­en ist nur beson­ders krass. Ich wür­de mir­da wirk­lich mehr von der ‘Par­tei mei­nes Her­zens’ erhof­fen, wenigs­tens mal einen Pieps! Habe auch schon an vie­le Grü­ne geschrie­ben, aber nie eine Reak­ti­on erhal­ten.…..

    Ent­täusch­te, aber nicht hoff­nungs­lo­se Grü­ße!

    • Matthias Gastel
      Matthias Gastel Reply

      Hal­lo Frau Tietz,
      ich wer­de Ihrem Hin­weis nach­ge­hen und habe mich dazu bereits mit der Euro­pa­frak­ti­on in Ver­bin­dung gesetzt.
      Mit freund­li­chen Grü­ßen
      Mat­thi­as Gast­el

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*