Coronakrise sorgt für Flut an Mails – und Mythen

19.05.2020

Einblicke in die Welt von Verschwörungsgläubigen

In den letz­ten zwei Wochen wur­den die Büros der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten geflu­tet mit häu­fig skur­ri­len Mails rund um die Coro­na­kri­se. Eini­ge davon gebe ich hier wie­der, um Ein­bli­cke in das Milieu von Ver­schwö­rungs­gläu­bi­gen zu geben.

Anfang Mai ging es los und ver­stärk­te sich dann auf den 14. Mai, an dem angeb­lich eine Impf­pflicht und man­cher­lei wei­te­re „Grau­sam­kei­ten“ beschlos­sen wer­den soll­te. Fakt ist: Eine Impf­pflicht war nie vor­ge­se­hen. Es gibt ja noch nicht ein­mal einen Impf­stoff. Das hielt täg­lich bis zu 150 Leu­te nicht davon ab, genau dies wort­reich abzu­leh­nen. Ich beant­wor­te­te sehr vie­le der ins­ge­samt über 1.000 Mails per­sön­lich und indi­vi­du­ell. Es waren aber zu vie­le, um auf alle ant­wor­ten zu kön­nen – und häu­fig war der Inhalt zu bizarr, um dar­auf ant­wor­ten zu wol­len.

Hier Aus­zü­ge aus den Bür­ger­mails:

„Über die mir als sehr seri­ös und ver­trau­ens­wür­dig bekann­te Orga­ni­sa­ti­on “Demo für alle” wur­de ich infor­miert, dass …“

„Ein gan­zes Volk lebt in Angst und Schre­cken und der Weg für Zwangs­imp­fun­gen wird gera­de geeb­net.“

„Was unter­schei­det unse­re Repu­blik denn noch groß­ar­tig von einem repres­si­ven Staat, wie zum Bei­spiel Ungarn unter Herrn Orban?“

„Die­ses neue Gesetz kommt einem Ermäch­ti­gungs­ge­setz gleich und das ist Sozia­lis­mus 2.0. Ich wer­de mich nicht imp­fen las­sen und viel­leicht müss­te ich sogar des­we­gen aus­wan­dern. Aber wohin?“

„Wenn Sie die Impf­licht unter­stüt­zen machen Sie sich der zig­mil­lio­nen­fa­chen Frei­heits­be­rau­bung und Kör­per­ver­let­zung mit­schul­dig und dür­fen sich schon auf einen Ehren­platz bei den Nürn­ber­ger Pro­ze­ßen freu­en.“

„Ich hab mich noch nie an einen Poli­ti­ker gewen­det, im Grun­de hab ich auch das Gefühl ihr seid eh alle gekauft.“

„War­um quä­len Sie die Bevöl­ke­rung? War­um tötet ihr die Bevöl­ke­rung.“

„Ange­la Doro­thea Mer­kel ist eine Sata­nis­tin! Ange­la Mer­kel gibt durch die Hal­tung ihrer Hän­de – in Form einer Rau­te – zu erken­nen, dass sie okkul­tem Aber­glau­ben anhängt! Hin­ter dem Begriff “Coro­na” ver­birgt sich tat­säch­lich eine sata­ni­sche Agen­da! Die­se Agen­da ver­folgt das Ziel, aus unse­rem gesam­ten Pla­ne­ten ein kom­mu­nis­ti­sches Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger zu machen und die Welt­be­völ­ke­rung von gegen­wär­tig ca. 7 Mil­li­ar­den Men­schen auf bis zu 500 Mil­lio­nen Men­schen “ein­zu­damp­fen”!“

„Die Ver­bre­cher/­Ter­ro­ris­ten/­Sys­tem-Put­scher Jens Georg Spahn, Ange­la Doro­thea Mer­kel und Horst Lorenz See­hofer las­sen wich­ti­ge Beweis­mit­tel besei­ti­gen, um eine wirk­sa­me Straf­ver­fol­gung gegen ihre eige­nen Per­so­nen zu ver­ei­teln.“

„Ange­la Doro­thea Mer­kel und Jens Georg Spahn sind schwer kri­mi­nel­le Per­so­nen mit Ver­fü­gungs­ge­walt, die beab­sich­ti­gen, über die Seil­schaf­ten des Geor­ge Soros, Wil­liam Hen­ry Gates III (ali­as Bill Gates als Deck­na­me!) – bei­des Illu­mi­na­ten!!! – die Welt­be­völ­ke­rung auf bis zu 500.000.000 Men­schen ein­zu­damp­fen, indem sie Hun­ger, Elend, Leid und den Tot von MILLIONEN Men­schen abso­lut vor­sätz­lich her­bei­zu­füh­ren beab­sich­ti­gen (sie­he auch: die Hin­ter­grün­de zum Turm von Babel!!!!)!“

Es exis­tiert kei­ne Erkran­kung namens CoVID-19! In Wahr­heit bezeich­net das Kür­zel “CoVID-19” das Impf­pro­gramm, wel­ches der gesam­ten Welt­be­völ­ke­rung zwangs­wei­se auf­ge­drückt wer­den soll. Die Men­schen sol­len über Nano-Tech­noo­gie und implan­tier­te Micro­chips – von einem selbst­ler­nen­den Quan­ten-Com­pu­ter – voll­stän­dig kon­trol­liert wer­den.“

Wo lie­gen die Gefah­ren?

Dies stellt nur einen win­zi­gen Aus­schnitt aus absur­den Gedan­ken­wel­ten dar, mit denen wir uns auch auf so man­chen Demos gegen­über sehen. Wer mit völ­lig legi­ti­men Inter­es­sen an Demos gegen die Beschrän­kun­gen der Frei­heits­rech­te demons­triert, macht dies nicht sel­ten in die­sem Umfeld, in dem der­ar­ti­ge Mythen gestreut wer­den. Die Demos bie­ten Rechts­ex­tre­mis­ten, Anti­se­mi­ten und den Ver­schwö­rungs­freun­den eine Büh­ne, die die­se Grup­pen alle gut zu nut­zen wis­sen. Der Ver­fas­sungs­schutz warnt davor, dass extre­mis­ti­sche Denk­mus­ter ver­brei­tet wer­den und auf Per­so­nen tref­fen, die sich radi­ka­li­sie­ren.

Mei­ne Ein­schät­zung: Es ist für unser Gemein­we­sen gefähr­lich, dass sich womög­lich immer mehr Men­schen nicht mehr für Fak­ten inter­es­sie­ren, sich in Kom­mu­ni­ka­ti­ons­bla­sen jen­seits der Wirk­lich­keit zurück­zie­hen, den Hand­lungs­wil­len und die Hand­lungs­fä­hig­keit der Poli­tik in Abre­de stel­len und letzt­lich sogar die Exis­tenz des demo­kra­ti­schen Rechts­staa­tes und die Legi­ti­ma­ti­on demo­kra­tisch gewähl­ter Insti­tu­tio­nen anzwei­feln. Letzt­lich ist dies ein Kampf gegen den Staat und für die Spal­tung der Gesell­schaft.

 

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*