Die “kritische Begleitung” von Stuttgart 21 läuft weiter

19.05.2016

Den Aus­gang der Volks­ab­stim­mung akzep­tie­ren wir Grü­nen und auch ich. Das soll­te unter Demo­kra­ten eine Selbst­ver­ständ­lich­keit sein. Das Pro­jekt oder genau­er die Kos­ten­be­tei­li­gung des Lan­des in Höhe von 931 Mil­lio­nen Euro wur­de damit legi­ti­miert. “Stutt­gart 21” wur­de damit aber ver­kehr­lich nicht sinn­voll. Die Kri­tik bleibt. Und das Ver­spre­chen, das Pro­jekt “kri­tisch zu beglei­ten” und damit immer wie­der die Fin­ger in die Wun­den zu legen, wird wei­ter mit Leben gefüllt.

Hier eine aktua­li­sier­te Auf­lis­tung mei­ner bis­he­ri­gen Akti­vi­tä­ten in mei­ner Funk­ti­on als bahn­po­li­ti­scher Spre­cher der Grü­nen-Bun­des­tags­frak­ti­on:

Klei­ne Anfra­ge zur beab­sich­tig­ten Ände­rung von § 11 AEG (In der Pres­se als „Lex S 21“ dar­ge­stellt): http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/030/1803021.pdf

Klei­ne Anfra­ge zur „Sicher­heit im Eisen­bahn­ver­kehr“ (Fra­gen 9–15 auf S 21 bezo­gen): http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/029/1802996.pdf

Zwei Klei­ne Anfra­ge zu den Zug­ent­glei­sun­gen im Haupt­bahn­hof Stutt­gart: http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/028/1802852.pdf

Klei­ne Anfra­ge zu Stutt­gart 21 – Zeit­plan des Bau­pro­jekts, Sicher­heits- und Betriebs­kon­zept und Flug­ha­fen­an­bin­dung“:

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/024/1802416.pdf

Klei­ne Anfra­ge „Sach­stand Neu­bau­stre­cke Wend­lin­gen – Ulm“: http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/022/1802239.pdf

Klei­ne Anfra­ge „Bahn­hofs­pro­jekt Stutt­gart 21 – Kos­ten­ent­wick­lung und Pro­jekt­fort­schritt“

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/016/1801606.pdf

Antrag (gemein­sam mit den Lin­ken) zur Klä­rung offe­ner Fra­gen bzgl. Kos­ten und Kapa­zi­tät sowie For­de­rung nach Ver­zicht auf Flug­ha­fen­an­bin­dung durch die Gäu­bahn:

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/036/1803647.pdf

Klei­ne Anfra­ge „Bar­rie­re­frei­heit beim Bahn­pro­jekt Stutt­gart 21“:

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/040/1804072.pdf

Klei­ne Anfra­ge „Aktu­el­ler Pla­nungs- und Rea­li­sie­rungs­stand bei der Neu­bau­stre­cke Wendlingen–Ulm sowie deren Leis­tungs­fä­hig­keit“

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/045/1804555.pdf

Klei­ne Anfra­ge „Dimen­sio­nie­rung der Fuß­gän­ger­an­la­gen bei Stutt­gart 21“:

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/056/1805629.pdf

Klei­ne Anfra­ge „Unfall­un­ter­su­chung und Nach­wir­kun­gen der Zug­ent­glei­sun­gen im Jahr 2012 im Stutt­gar­ter Haupt­bahn­hof“:

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/061/1806150.pdf

 

Zahl­rei­che wei­te­re Schrift­li­che Fra­gen oder Fra­gen in der Fra­ge­stun­de des Bun­des­ta­ges (las­sen sich nicht direkt ver­lin­ken) u. a. zu fol­gen­den The­men:

  • Plan­fest­stel­lungs­ab­schnitt 1.2 (Fil­der­tun­nel)
  • Plan­fest­stel­lungs­ab­schnitt 1.3 (Fil­der; hier­zu zahl­rei­che Initia­ti­ven)
  • Plan­fest­stel­lungs­ab­schnit­te 1.3 a und b (Auf­tei­lung in zwei Abschnit­te)
  • Plan­fest­stel­lungs­ab­schnitt 1.4 (Neu­bau­stre­cke, Lärm­the­ma­tik Neuhausen/Denkendorf)
  • Plan­fest­stel­lungs­ab­schnitt 1.6 Unter­türk­heim (The­men Plan­än­de­rung, Bau­stel­len-Lärm)
  • Plan­fest­stel­lungs­ab­schnitt 2.1 (Alb­vor­land­tun­nel; The­ma Leis­tungs­fä­hig­keit)
  • Prüf­be­richt Bun­des­rech­nungs­hof
  • Gleis­nei­gung am geplan­ten Tief­bahn­hof (zahl­rei­che Initia­ti­ven, auch Brie­fe ans Eisen­bahn­bun­des­amt)
  • Streit­fra­ge „Wird in Stutt­gart ein Bahn­hof oder nur ein Hal­te­punkt gebaut“
  • Per­so­nal­aus­stat­tung bei der Geneh­mi­gungs­be­hör­de Eisen­bahn­bun­des­amt
  • Kapa­zi­tät des geplan­ten Tief­bahn­hofs
  • Brand­schutz im geplan­ten Tief­bahn­hof (zahl­rei­che Initia­ti­ven, auch Brief ans Eisen­bahn­bun­des­amt)
  • Bedin­gun­gen der Bun­des­re­gie­rung für Pro­jekt­ab­bruch
  • Kapa­zi­tät der Zulauf­stre­cken zum Tief­bahn­hof
  • Zeit- und Kos­ten­ent­wick­lung

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*