Einsatz für den Fischbestand im Bodensee

11.05.2018

In die­sem Becken, Durch­mes­ser etwa zwei Meter, befin­den sich meh­re­re gro­ße Aale zu For­schungs­zwe­cken. Die Tie­re erhal­ten Mar­kie­run­gen, um mehr über ihre Wege durch den See und ihr Ver­hal­ten zu erfah­ren.

Besuch in der Fischbrutanstalt des Angelsportvereins

Der Angel­sport­ver­ein Kon­stanz betreibt die ein­zi­ge ehren­amt­lich betrie­be­ne Fisch­bru­tan­stalt am Boden­see. Ich habe mich mit dem Vor­stand getrof­fen, um mir die Anla­gen erläu­tern zu las­sen.

Die Boden­seeidyl­le wird seit eini­ger Zeit durch Streit getrübt. Es geht um die Fra­ge, ob den Bestands­rück­gän­gen an begehr­ten Spei­se­fi­schen wie den Fel­chen mit Aqua­kul­tur im See begeg­net wer­den soll. Die Mei­nung des Ver­eins ist ein­deu­tig: Es gilt das Ver­schlech­te­rungs­ver­bot und mit Zucht­fisch wür­de vor allem durch Kot und Fut­ter­res­te die Was­ser­qua­li­tät getrübt wer­den. Außer­dem könn­ten sich ent­kom­men­de Zucht­fi­sche mit Wild­fi­schen kreu­zen und so die Art ver­än­dern. Nicht bestrit­ten wird, dass der Fisch­be­stand in den letz­ten Jah­ren zurück­ge­gan­gen ist. Dafür wer­den vor allem zwei Grün­de aus­fin­dig gemacht: Das Was­ser im Vor­al­pen­see ist durch ver­bes­ser­te Klär­an­la­gen sau­be­rer gewor­den und bie­tet weni­ger Nähr­stof­fe, was sehr posi­tiv bewer­tet wird. Aber lei­der sind über Jahr­zehn­te durch Bau­tä­tig­kei­ten Laich­plät­ze an den Ufern ver­lo­ren gegan­gen. Dem ver­sucht der Angel­sport­ver­ein, der als Natur­schutz­ver­band aner­kannt ist, durch Ufer­pfle­ge­maß­nah­men zumin­dest teil­wei­se aus­zu­glei­chen.

Vor allem aber erbrü­tet der Ver­ein Fisch­laich von Fel­chen, von bedroh­ten Spei­se­fisch­ar­ten wie dem See­saib­ling und auch von wirt­schaft­lich unbe­deu­ten­den, aber sel­ten gewor­de­nen Fisch­ar­ten, der aus dem Boden­see ent­stammt und führt anschlie­ßend dem See Jung­fi­sche zu.

Da die im Boden­see leben­den Fisch­ar­ten noch wenig erforscht sind betä­tigt sich der Ver­ein auch in die­sem Bereich. So wer­den ein­zel­ne Fische gekenn­zeich­net, um mehr über ihre Wege, ihr Ver­hal­ten und die Grün­de ihrer Bestands­rück­gän­ge zu erfah­ren.

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*