Fahrradverleih in der Region Stuttgart ausgebaut

07.12.2018

Lokaltermin in Leinfelden

Über 900 Fahr­rä­der von der Bahn­toch­ter „Call a Bike“, dar­un­ter knapp 300 Pedel­ecs, ste­hen in der Regi­on Stutt­gart zur Aus­lei­he bereit. Und es wer­den mehr.

Öffent­li­che Ver­kehrs­mit­tel und das Fahr­rad ergän­zen sich häu­fig opti­mal. Mit dem Rad zur Hal­te­stel­le zu fah­ren, even­tu­ell das Rad mit­zu­neh­men oder aber nach der Ankunft mit Bus oder Bahn ein Fahr­rad aus­zu­lei­hen und zum Ziel zu radeln liegt im Trend. Dank immer mehr Ver­lei­h­an­ge­bo­te wird die­se Form der ver­netz­ten Mobi­li­tät zuneh­mend ein­fa­cher.

Mit Ver­tre­tern der Deut­schen Bahn, von Call a Bike und Grü­nen-Mit­glie­dern aus Lein­fel­den-Ech­ter­din­gen habe ich mich vor weni­gen Tagen am Bahn­hof in Lein­fel­den getrof­fen, um das Rad­ver­leih­sys­tem “Regio­Rad Stutt­gart” vor­ge­stellt zu bekom­men. 35 bis 40 Kom­mu­nen sind bereits dabei. Die Nut­zung ist ein­fach: Die ein­ma­li­ge Anmel­dung erfolgt per App oder über die Web­sei­te. Dann hat man Zugriff auf die gesam­te Flot­te an Call a Bike-Fahr­rä­dern – und das bun­des­weit. Die Ent­lei­he ist mög­lich mit der poly­go­card, der App oder per Tele­fon. Inner­halb der Regi­on Stutt­gart kön­nen die Fahr­rä­der nicht nur an der Sta­ti­on, an denen sie aus­ge­lie­hen wur­den, son­dern an jeder Sta­ti­on abge­ge­ben wer­den. Die durch­schnitt­li­che Nut­zungs­dau­er beträgt übri­gens 15–20 Minu­ten.

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*