„Faire Pullis“: Inklusiv und Bio

05.02.2018

Besuch beim Inklusionsunternehmen „Wasni“

Tex­til­her­stel­ler gibt es vie­le. Aber einen sol­chen wie die KOWAS gGmbH mit der Mar­ke „Was­ni“ (“wenn anders sein nor­mal ist”) dürf­te ein­ma­lig sein: Ein klei­nes Team aus Men­schen mit und ohne Behin­de­rung pro­du­ziert Tex­ti­li­en aus Bio-Baum­wol­le.

In der Wer­bung heißt es „Wir stel­len Klei­dung her, wie sie sein soll­te. Fühlt euch wohl in schö­nem Design und hoher Qua­li­tät. Gut zu euch und unse­rer Umwelt: aus Bio-Baum­wol­le, ohne gif­ti­ge Che­mi­ka­li­en, res­sour­cen­scho­nend her­ge­stellt. Genäht in Deutsch­land, in unse­rer Manu­fak­tur in Ess­lin­gen.“

Ich habe mich mit Geschäfts­füh­rer Dani­el Kow­a­lew­ski zum Gespräch. Eini­ge der fünf Mit­ar­bei­te­rin­nen sind teil­wei­se kör­per­lich beein­träch­tigt, gehör­los, chro­nisch erkrankt oder haben Lern­schwie­rig­kei­ten. Nach unter­neh­mens­ei­ge­nen Recher­chen ist die Kowas gGmbH, vor etwa zwei Jah­ren gegrün­det, Deutsch­lands ers­tes Inklu­si­ons­un­ter­neh­men, das Klei­dung her­stellt. Nach einem Bau­kas­ten­sys­tem kön­nen sich die Kun­den indi­vi­du­el­le Swea­ter, Pul­li, Jacke oder Hoo­die (Kapu­zen­pul­li) gestal­ten. Zur Aus­wahl ste­hen zahl­rei­che Far­ben und ver­schie­de­ne Schnit­te. Für Frau­en, Män­ner, Jugend­li­che und Kin­der – maß­an­ge­passt und ohne Auf­preis für etwa 60 bis 80 Euro pro Exem­plar. Ange­bo­ten wer­den auch Fir­men- und Team­be­klei­dung mit indi­vi­du­el­lem Auf­druck, den das klei­ne Unter­neh­men sel­ber vor­neh­men kann. Die bis­lang größ­te Sam­mel­be­stel­lung ging von Wele­da ein und umfass­te 300 Jacken mit Fir­men­lo­go, die inner­halb von drei Mona­ten aus­ge­lie­fert wer­den konn­ten.

Der Inklu­si­ons­ge­dan­ke bezieht auch die Kund­schaft ein. So ist der in der Ess­lin­ger Innen­stadt gele­ge­ne Laden bar­rie­re­frei erreich­bar und die Umklei­de­ka­bi­ne ist für den Wen­de­kreis eines E‑Rollis aus­ge­legt.

Im Mai 2017 wur­de das klei­ne Unter­neh­men zum bes­ten Jung-Sozi­al­un­ter­neh­men in Baden-Würt­tem­berg. Nicht nur eine schö­ne, son­dern auch eine ver­dien­te Aus­zeich­nung für das Unter­neh­men, das ger­ne wach­sen und mehr Men­schen mit und ohne Han­di­cap ein­stel­len will! Auch mich hat sehr über­zeugt, wie hier sozia­le und öko­lo­gi­sche Ver­ant­wor­tung gelebt wird!

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*