Grünes Bahnkonzept: Wir machen die Schiene stark!

06.07.2017

Immer mehr Men­schen wol­len mit der Bahn unter­wegs sein, ob im ICE, in Regio­nal­ex­press oder in der S‑Bahn. Das ist erfreu­lich. Doch das Bahn­fah­ren macht in Deutsch­land nicht immer Freu­de: Jede fünf­te ICE ist ver­spä­tet, vie­le Bahn­stre­cken und auch rund ein Drit­tel aller Bahn­brü­cken sind maro­de. Wenn nicht repa­riert wird, müs­sen die Züge lang­sa­mer fah­ren. Und noch immer schreckt der Ver­fall vie­ler Bahn­hö­fe die Fahr­gäs­te regel­recht ab.

Dobrindt vernachlässigt die Bahn

Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Dob­rindt und die gro­ße Koali­ti­on aus CDU/CSU und SPD haben die Bahn in den ver­gan­ge­nen Jah­ren links lie­gen gelas­sen. Die Inves­ti­tio­nen in das Bahn­netz düm­peln im inter­na­tio­na­len Ver­gleich wei­ter vor sich hin: Gera­de mal 56 Euro gibt Deutsch­land pro Jahr und Kopf für sei­ne Schie­nen­in­fra­struk­tur aus. Unse­re Nach­bar­län­der inves­tie­ren dage­gen weit­aus mehr in ihre Bahn, Öster­reich 210 Euro und die Schweiz sogar über 350 Euro pro Ein­woh­ner. Ob Pünkt­lich­keits­pro­ble­me, der bedroh­li­che Schul­den­stand der Deut­schen Bahn oder der kri­seln­de Güter­ver­kehr auf der Schie­ne – Minis­ter Dob­rindt hat nichts dage­gen getan und sei­ne Amts­zeit lie­ber den Giga­li­nern und der Aus­län­der­maut gewid­met.

Bahn fit machen für Fahrgäste und Güter

Wir Grü­ne im Bun­des­tag wol­len dage­gen das Bahn­netz fit machen und gezielt aus­bau­en, um die chro­ni­schen Eng­päs­se end­lich auf­zu­lö­sen. Mit dem Deutsch­land-Takt wol­len wir die Infra­struk­tur nach Vor­bild des Bahn-Welt­meis­ters Schweiz so aus­bau­en, dass die Anschlüs­se funk­tio­nie­ren und die Züge recht­zei­tig ankom­men. Wir wol­len die Chan­cen der Digi­ta­li­sie­rung nut­zen und einen deutsch­land­wei­ten Mobil­pass ein­füh­ren. Auf einer ein­zi­gen Kar­te oder App sol­len alle Ange­bo­te des öffent­li­chen Ver­kehrs von Bahn über Bus bis zur Fäh­re wie auch Car­sha­ring und Rad­ver­leih von einer ein­zi­gen Platt­form buch­bar sein. So kann mit dem Mobil­pass alles aus einer Hand gebucht und bezahlt wer­den – ohne lan­ges Stu­di­um von Tarif- und Nut­zungs­be­din­gun­gen der 130 ver­schie­de­nen Ver­kehrs­ver­bün­de in unse­rem Land.

Unser Ziel ist es, die Fahr­gast­zah­len bei der Bahn in den nächs­ten 20 Jah­ren zu ver­dop­peln und die Bahn zum Ver­kehrs­mit­tel der ers­ten Wahl zu machen. Wir wol­len daher eine Bahn­re­form II ansto­ßen. Wir Grü­ne im Bun­des­tag wol­len eine Bahn­re­form II ansto­ßen. Dabei rücken wir die Inter­es­sen der Fahr­gäs­te in den Mit­tel­punkt.

Wir wol­len end­lich pla­nen, Geld bereit­stel­len und effi­zi­ent bau­en, damit die Schie­ne in die Offen­si­ve kommt. Wir brin­gen daher ein „Zukunfts­pro­gramm Nah­ver­kehr“ mit einer Mil­li­ar­de Euro jähr­lich vor­an. Das ist drei­mal so viel wie heu­te. Die­se Mit­tel sol­len vor allem dem Stadt‑, S‑Bahn- und Regio­nal­ver­kehr zu Gute kom­men. Zudem wol­len wir eine Mil­li­ar­de Euro mehr für die Sanie­rung, Moder­ni­sie­rung und Aus­bau der Schie­ne bereit­stel­len. Mit einem Inves­ti­ti­ons­pro­gramm „1.000 Bahn­hö­fe“ wol­len wir Bahn­hö­fe und Hal­te­punk­te erneu­ern, mit einem Son­der­pro­gramm die von der gro­ßen Koali­ti­on ver­nach­läs­sig­ten Stre­cken­elek­tri­fi­zie­run­gen vor­an­trei­ben. So brin­gen wir die Infra­struk­tur in Schuss – im gan­zen Land.

Wir wol­len zukünf­tig wie­der eine Abtei­lung im Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um, die sich für den Bahn­ver­kehr ver­ant­wort­lich zeich­net. So wer­den Kom­pe­ten­zen gebün­delt und sicher­ge­stellt, dass es ver­läss­li­che Ansprech­part­ner gibt. Eine zukunfts­fä­hi­ge und star­ke Bahn muss wie­der zur Chef­sa­che eines künf­ti­gen Ver­kehrs­mi­nis­ters wer­den.

Unser Angebot

  1. Wir sor­gen dafür, dass die Bahn wie­der pünkt­lich und bezahl­bar wird.
  2. Wir inves­tie­ren in ein bes­se­res Schie­nen­netz im gan­zen Land.
  3. Wir nut­zen die Digi­ta­li­sie­rung und machen mit dem Mobil­pass das Bahn­fah­ren kin­der­leicht.
  4. Wir moder­ni­sie­ren Bahn­hö­fe und Hal­te­punk­te, damit sich alle Fahr­gäs­te wohl­füh­len.
  5. Wir machen eine zukunfts­fä­hi­ge Bahn­po­li­tik zur Chef­sa­che.

Hier geht es zum grü­nen Bahn­kon­zept: Grue­nes-Bahn­kon­zept

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*