Mit App auf Schlaglochsuche

20.12.2018 

Startup auf Erfolgskurs

Das Start­up “Via­ly­tics GmbH” in Stutt­gart hat eine App ent­wi­ckelt, mit der sich der Zustand von Stra­ßen ein­fach ermit­teln und erfas­sen lässt. Mit Hil­fe der App auf einem Smart­pho­ne, das an der Wind­schutz­schei­be von Fahr­zeu­gen befes­tigt wird, wer­den Zustands­da­ten der Fahr­bahn erfasst. Die­ses Sys­tem ist ein­fa­cher und kos­ten­güns­ti­ger als bis­he­ri­ge Ver­fah­ren. Damit kann die App einen Bei­trag zum Erhalt der Infra­struk­tur leis­ten. Obwohl das Unter­neh­men erst im April gegrün­det wur­de, gibt es bereits ers­te kom­mu­na­le Kun­den und wei­te­re Anfra­gen. Ich habe mir von eini­gen der jun­gen Leu­te die Funk­ti­ons­wei­se der App erklä­ren las­sen. Ab 2019 soll die App auch auf Geh- und Rad­we­gen zum Ein­satz kom­men. Das Start­up mit sei­nen drei Geschäfts­füh­rern und inzwi­schen neun Mit­ar­bei­ten­den wird von den EnBW geför­dert.
Mich beein­druckt immer wie­der, wie sich aus einer guten Idee und Geschick ein erfolg­rei­ches Geschäfts­mo­dell ent­wi­ckeln lässt.

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*