Nachwuchs für die Polizei

22.11.2019

Teilnahme an der Vereidigung

Heu­te leg­ten im Rah­men einer Fei­er­stun­de in Böb­lin­gen eini­ge Dut­zend neue Poli­zei­an­wär­te­rin­nen und ‑anwär­ter ihren Dienst­eid ab.

In Anwe­sen­heit von Abge­ord­ne­ten, dar­un­ter zwei der Grü­nen, von Fami­li­en­an­ge­hö­ri­gen, Ver­tre­tern der Kom­mu­nal­po­li­tik und natür­lich der Füh­rungs­spit­ze der Poli­zei Baden-Würt­tem­berg fand die Ver­ei­di­gung in einem fest­li­chen Rah­men statt. Die jun­gen Men­schen (Frau­en­an­teil 48 Pro­zent) haben bereits vor drei Mona­ten ihre Aus­bil­dung an der Hoch­schu­le für Poli­zei in Her­ren­berg begon­nen. Es freut mich sehr, dass die Poli­zei Nach­wuchs hat und es – so war es in einer der Anspra­chen zu hören – so vie­le sind wie nie­mals zuvor.

Ich wün­sche den ange­hen­den Poli­zis­tin­nen und Poli­zis­ten viel Erfolg in der Aus­bil­dung und dass sie stets unbe­scha­det von ihren Ein­sät­zen zurück­kom­men.

 

 

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*