Sammlung von Althandys – Rohstoffe sind kostbar!

Althandys

21.08.2015

Die Alt-Han­dy-Sam­mel­ak­ti­on in mei­nem Regio­nal­bü­ro lief aus. Die Samm­lung lief zeit­gleich in vie­len Abge­ord­ne­ten­bü­ros und wur­de in Koope­ra­ti­on mit der Deut­schen Umwelt­hil­fe durch­ge­führt. Die Alt­ge­rä­te wer­den aus­ein­an­der gebaut. Die Akkus, die gefähr­li­che Stof­fe ent­hal­ten, wer­den fach­ge­recht ent­sorgt. Die Roh­stof­fe wer­den der Wie­der­ver­wer­tung zuge­führt. Ein Mobil­te­le­fon besteht zu rund 25 Pro­zent aus Metal­len. Im Schnitt kön­nen pro recy­cel­tem Gerät 150 mg Sil­ber, 25 mg Gold und 9 Gramm Kup­fer zurück gewon­nen wer­den. Dar­über hin­aus sind sehr klei­ne Men­gen an Pal­la­di­um und Pla­tin ent­hal­ten – das sind wert­vol­le und zum Teil sel­te­ne Metal­le. Und welt­weit wer­den jähr­lich über eine Mil­li­ar­de Han­dys ver­kauft – da kommt in der Sum­me eine gro­ße Men­ge an wert­vol­len und sel­te­nen Metal­len zusam­men! Ein Dank an alle, die sich betei­ligt haben!

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*