Unterwegs für barrierefreie Bahnhöfe

19.05.2021

Gespräche mit Rollifahrern

In den letz­ten Tagen war ich mit Rol­li­fah­rern mit ver­schie­de­nen Zügen unter­wegs bzw. traf mich mit ihnen an Bahn­hö­fen zu Mobi­li­täts-Gesprä­chen. Ziel­bahn­hö­fe bzw. Treff­punk­te waren der Bahn­hof Fried­rich­stra­ße in Ber­lin sowie die Bahn­hö­fe in Besig­heim und in Sach­sen­heim, bei­de im Land­kreis Lud­wigs­burg gelegen.

In Ber­lin stand die hohe Abhän­gig­keit von Men­schen mit Geh­be­hin­de­rung von funk­tio­nie­ren­den Auf­zü­gen im Vor­der­grund. Ich ver­wei­se auf das Video, das hier­bei ent­stan­den ist: https://www.youtube.com/watch?v=DlUjpb9dEOc

Im Land­kreis Lud­wigs­burg war ich, beglei­tet durch Erwin, der auf sei­nen Roll­stuhl ange­wie­sen ist, und Max Bleif von der Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft Behin­der­ten­po­li­tik der Grü­nen Baden-Würt­tem­berg, an den Bahn­hö­fen in Besig­heim (Bahn­stre­cke Stutt­gart – Heil­bronn) und Sach­sen­heim (Bahn­stre­cke nach Pforz­heim). Bei­de Bahn­hö­fe sind nicht stu­fen­frei. Men­schen wie Erwin haben kaum eine Chan­ce, auf den Bahn­steig zu gelan­gen. In Sach­sen­heim ist noch dazu der Bahn­steig deut­lich zu nied­rig. Bei­de Bahn­hö­fe ver­fü­gen auch über kein Blin­den­leit­sys­tem. Für bei­de Bahn­hö­fe ist mei­nes Wis­sens kein Umbau geplant. In Sach­sen­heim traf ich mich mit einem wei­te­ren Rol­li­fah­rer zum Gespräch.

Wenn­gleich in den letz­ten Jah­ren vie­ler­orts viel erreicht wur­de: Es gibt noch immer zu vie­le Bahn­hö­fe, die nicht bar­rie­re­frei sind. Not­wen­di­ge Umbau­maß­nah­men müs­sen ener­gi­scher ange­packt, bes­ser finan­ziert und schnel­ler umge­setzt werden!

Zah­len zur Barrierefreiheit:

- Die Deut­sche Bahn betreibt bun­des­weit 5.400 Bahn­hö­fe (inkl. Stationen)

- 84% sind stu­fen­fei (Baden-Würt­tem­berg: 89%)

- 64% wei­sen eine „opti­mier­te Bahn­steig­hö­he“ auf

- 58% der Bahn­stei­ge ver­fü­gen über tak­ti­le Leitsysteme

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*