Verkehrssicherheits-Training für Kinder

Bevor es mit den Fahr­rä­dern raus auf den Übungs­platz ging, stand erst ein­mal eine klei­ne Lek­ti­on Theo­rie an.

20.11.2019

Besuch in der Jugendverkehrsschule

Bei einem Besuch in der Jugend­ver­kehrs­schu­le in Fil­der­stadt-Siel­min­gen infor­mier­te ich mich über den Unter­richt und das Trai­ning der Grund­schul­kin­der.

Die Jugend­ver­kehrs­schu­le auf dem Ver­kehrs­übungs­platz, gele­gen zwi­schen Siel­min­gen und Wolf­schlu­gen, wird seit über 30 Jah­ren vom Motor­sport­club Siel­min­gen e. V. betrie­ben. Als Grund­schul­kind habe auch ich dort einst ver­kehrs­si­che­res Rad­fah­ren geübt und anschlie­ßend den „Fahr­rad­füh­rer­schein“ aus­ge­hän­digt bekom­men. Die Anla­ge besteht aus einem Unter­richts­raum und einer Übungs­an­la­ge im Frei­en, auf der eine Stra­ße zwar in ver­klei­ner­tem Maß­stab, aber mit Ver­kehrs­zei­chen, Ampeln und einem Kreis­ver­kehr, nach­ge­bil­det wur­de. Der Unter­richt wird von der Poli­zei durch­ge­führt. Pro Jahr schwin­gen sich etwa 40 vier­te Klas­sen aus Fil­der­stadt, Lein­fel­den-Ech­ter­din­gen, Neu­hau­sen und Wolf­schlu­gen auf die von der Deut­schen Ver­kehrs­wacht zur Ver­fü­gung gestell­ten Leih­rä­der und üben nach dem theo­re­ti­schen Schu­lungs­teil, der zum größ­ten Teil in den jewei­li­gen Schu­len erfolgt, prak­tisch auf dem Platz. Wäh­rend mei­ner Anwe­sen­heit war gera­de eine Schul­klas­se aus Lein­fel­den im Schu­lungs­raum und wur­de auf bis­wei­len humo­ri­ge Arbeit auf den prak­ti­schen Lern­teil vor­be­rei­tet („Ihr müsst fast alles ler­nen wie zukünf­ti­ge Auto­fah­rer, außer rück­wärts ein­zu­par­ken“) und radel­te spä­ter auf dem Übungs­platz.

Inner­halb des Poli­zei­prä­si­di­ums Reut­lin­gen, das auch für den Fil­der­raum zustän­dig ist, gibt es elf Jugend­ver­kehrs­schu­len (auf fes­ten und mobi­len Schu­lungs­plät­zen). 26 Poli­zei­be­diens­te­te ste­hen für die­se und wei­te­re Maß­nah­men der Ver­kehrs­un­fall­prä­ven­ti­on (u. a. Lehr­gän­ge in Kitas, Schul­bus­trai­ning für Klas­sen­stu­fe 5 und Ver­kehrs­si­cher­heits­ta­ge in Klas­sen­stu­fen 8 bis 10) zur Ver­fü­gung. Sie sind spe­zi­ell für die­se Auf­ga­be aus­ge­bil­det.

Das könnte auch interessant sein:

Related Posts

Mitreden.

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Angaben, die benötigt werden, sind mit * markiert.


Die Regeln für Diskussionsbeiträge sind verpflichtend.

*