Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/368321_70794/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/wysija-newsletters/helpers/shortcodes.php on line 100
Aus Wahlkreis, Region und Ländle - Newsletter 1.2014

Neues aus 

Wahlkreis, Region und Ländle

Matthias Gastel, MdB, Sprecher für Bahnpolitik der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich freue mich über Ihr/Dein Interesse an meinem ersten Newsletter aus dem Wahlkreis und dem Land!

Damit verbunden ist die herzliche Einladung, den Newsletter an Interessierte weiter zu leiten. Viel Freude beim Lesen!

Ihr Matthias Gastel

---

Thementag "Wie isst Stuttgart?"

Die Ernährung des Menschen, neue diesbezügliche Trends und die Zusammenhänge von Ernährung mit dem Tierschutz haben mich schon immer interessiert. Grund genug, diesen Fragestellungen mit meinem ersten Thementag und vielen erkenntnisreichen Stationen auf den Grund zu gehen …

 Mehr...

---

Zu Besuch beim Outdoor-Ausstatter Vaude

„Hier fließt grünes Blut“ In der „investmentgetriebenen“ Outdoor-Branche sticht eine Firma aus Oberschwaben heraus: Vaude, Familienunternehmen in zweiter Generation mit Hauptsitz in Tettnang. Das Unternehmen hat sich auf den Weg gemacht, die Produktion umfassend ökologisch zu gestalten und damit Vorbild zu sein. 

Mehr...

---

GroKo versagt beim Tierschutz

Neues aus dem Tierschutz Im September durfte ich bei der LAG Tierschutzpolitik über das Neuste aus Berlin berichten. Dabei ging es um die Ankündigungen der Bundesregierung für einen verbesserten Tierschutz in den Ställen, um eine Bundestagsinitiative zum Wildtierverbot in Zirkussen und eine weitere Initiative zur Vermeidung von Verkehrsunfällen mit Wildtieren. 

Mehr...

---

Finanzielle Entlastung der Kommunen lässt auf sich warten

Finanzhilfen für Kommunen: GroKo-Pläne sind eine Mogelpackung Ende August 2014 beschloss das Bundeskabinett den Gesetzentwurf zur weiteren Entlastung von Ländern und Kommunen und zum quantitativen und qualitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung. Bei genauerem Hinsehen entpuppen sich die Pläne der Regierung jedoch als Mogelpackung. 

Mehr...

---

Das Regionalbüro ist eröffnet: Anlaufstelle für Partei und Bürger/innen

Das Regionalbüro von Matthias Gastel wurde im September in Filderstadt eröffnet. Mit dabei waren auch Oberbürgermeisterin Dönig-Poppensieker, der Landesvorsitzende Oliver Hildenbrandt und MdL Andrea Lindlohr – und zahlreiche Bürgerinnen und Bürger.

Mehr...

---

Für pünktlichere S-Bahnen ist mehr erforderlich!

Eingestellt am 01.11.2014   Die S-Bahn in der Region Stuttgart fährt derzeit zwei höchst widersprüchliche Rekorde ein: Steigende Fahrgastzahlen und gleichzeitig eine deutlich nachlassende Pünktlichkeit. Damit der eine – der Fahrgastzuwachs zulasten des privaten Autoverkehrs – sich fortsetzen kann, muss der andere Rekord gestoppt werden. 

Mehr...

---

Thementag Mobilität: Dem Fahrradverkehr auf der Spur

Erstellt am 01.11.2014 Mein zweiter „Thementag“, ein ganz besonderes, intensives Veranstaltungsformat, war der Fahrrad-Mobilität gewidmet. Auch diesmal näherte ich mich meinem Thema von mehren Seiten. Der Tag begann mit einem Besuch des Lastenrad-Bauers gobaX in Mössingen bei Tübingen.

Mehr...

---

Tierversuche an Primaten überwinden!

Rede auf dem Landesparteitag in Tuttlingen, 08.11.2014 (Rede nicht gehalten, da zu wenige Beiträge möglich waren)   Liebe Freundinnen, liebe Freunde, was ist die Aufgabe einer Partei in Regierungsverantwortung? Ich finde: Möglichst viel von dem umzusetzen, womit sie mit Versprechungen und Erwartungen zur Wahl angetreten ist!

Mehr...

---

Rede auf Parteitag: Für eine Offensive für den öffentlichen Verkehr, barrierefreie Mobilität und den Radverkehr!

Rede, gehalten auf dem Landesparteitag am 09.11.2014 in Tuttlingen   Liebe Freundinnen, liebe Freunde, der Bahnstreik führt uns anschaulich vor Augen, wie zentral Mobilität unser Leben bestimmt und wie verwundbar wir hier sind. Ich finde es beachtlich, wie es alle Delegierte und Gäste geschafft haben, hierher zu kommen: Mit eigens organsierten Bussen und gebildeten Fahrgemeinschaften. 

Mehr...

---

Teilnahme an politischen Bildungsfahrten

Dreimal im Jahr dürfen die Abgeordneten des Bundestages jeweils bis zu 50 Personen zu einer viertägigen politischen Bildungsfahrt nach Berlin einladen. Interessierte können sich in meinem Regionalbüro melden. Außerdem bin ich dankbar für Hinweise auf Gruppen, deren Engagement bspw. für den Naturschutz oder für die Integration von Flüchtlingen darauf wartet, gewürdigt zu werden. 

Mehr...

---

Stelle im Regionalbüro Filderstadt zu besetzen

Für mein Regionalbüro in Filderstadt-Bernhausen (Nähe S-Bahnhof) suche ich voraussichtlich ab Februar 2015 eine/n Wahlkreismitarbeiter/in mit einem Stellenumfang von etwa 90 Prozent. Arbeitsschwerpunkte: Leitung des Regionalbüros, Büroorganisation, Bearbeitung von Bürgeranfragen, Terminplanung für den Abgeordneten, Organisation von politischen Veranstaltungen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, enge Zusammenarbeit mit dem Berliner Abgeordnetenbüro, Kontaktpflege zu grünen Orts- und Kreisverbänden sowie grünen Kommunalfraktionen in Baden-Württemberg,  …

Mehr...