Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/368321_70794/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/wysija-newsletters/helpers/shortcodes.php on line 100
Aus Wahlkreis, Region und Ländle - Newsletter 1.2017

Aus 

Wahlkreis, Region und Ländle

Matthias Gastel, MdB

Liebe Leserin, lieber Leser, 

ich wünsche Ihnen und Euch ein gutes, gesundes und friedlicheres 2017!

Der erste Newsletter dieses Jahres weist einen stark innenpolitischen Charakter auf. Denn es geht um unsere Demokratie (dazu habe ich ein kleines Gedankenpapier zum Jahreswechsel verfasst), um den Umgang mit Lobbyisten, die verpasste Reform des Bundestags-Wahlrechts und um die Wahl des Bundespräsidenten im Februar.

Es folgen Beiträge über meine Besuche in der Altenpflege-Ausbildungsklasse für Flüchtlinge in Kirchheim unter Teck und in der Werkstatt für wasserstoffbetriebene Busse in Nürtingen. Mit dem Thema "Jagd" setze ich mich im nachfolgenden Beitrag auseinander - ich war nämlich bei einer Treibjagd dabei. Dann befasse ich mich mit der Anhydrit-Problematik beim Tunnelbau für Stuttgart 21. Mit einer Information über den Schienenlärm in Freiberg am Neckar (Landkreis Ludwigsburg) schließt dieser Newsletter.

Auch im neuen Jahr freue ich mich auf Rückmeldungen (fast) aller Art zu meinen Newslettern und meiner politischen Arbeit!

Herzliche Grüße

Matthias Gastel

---
Ballot box with person casting vote on blank voting slip, grungy background

Gedanken zu unserer Demokratie in einer komplexer und hektischer werdenden Welt

23.12.2016 Rauer Ton und Lügen sind die Feinde unserer Demokratie  Mehrere sich überschneidende Entwicklungen in Deutschland und der Welt stellen eine Bewährungsprobe für unsere Demokratie und unsere Grundrechte dar. Nicht zuletzt ist es die Globalisierung, die zu einer wachsenden Unübersichtlichkeit von Abhängigkeiten und Einflüssen auf die Politik und das (Er)Leben der Menschen führt. Vieles verändert sich rasend schnell …

Mehr...

---
lobbyismus

Zum Umgang mit "Lobbyisten"

23.12.2016  Für eine transparente Interessenvertretung Sie genießen einen schlechten Ruf: "Lobbyisten". Dabei ist es in einer Demokratie legitim, sich zu organisieren und die eigenen oder die Interessen der einem Verband angeschlossenen Mitglieder zu vertreten. Für die Meinungsbildung politisch Verantwortlicher sind Gespräche mit Wirtschaftsverbänden, Unternehmen, Gewerkschaften, Kirchen, NGO, Umwelt- und Verbraucherverbänden etc. wichtig, um an Informationen oder beispielsweise Einschätzungen von Gesetzesentwürfen …

Mehr...

---
rtg2

Rechtzeitige Reform des Wahlrechts versäumt

27.12.2016 Der Bundestag droht aufgebläht zu werden. Spätestens seit der letzten Wahlrechtsreform ist bekannt, dass der nächste Bundestag sehr groß werden könnte. Nach dem Bundeswahlgesetz liegt seine Mindestgröße bei 598 Abgeordneten. Durch eine steigende Zahl von Überhang- und Ausgleichmandaten könnte er von derzeit 630 auf rund 700 Abgeordnete anwachsen. „Union und SPD standen als Mehrheitsfraktionen in der besonderen Verantwortung. Sie …

Mehr...

---
Wahl des Bundesprsidenten

Weshalb ich Steinmeier wähle

12.01.2017 Die Bundespräsidentenwahl findet leider mit beschränkter Auswahl statt. Am 12. Februar wählt die Bundesversammlung den neuen Bundespräsidenten. Dass es ein Mann wird ist sicher. Dass es auf den bisherigen Bundesaußenminister Frank Walter Steinmeier herausläuft ist ziemlich sicher. Die Mehrheit für Frank Walter Steinmeier scheint gesichert zu sein. Union und SPD stellen die deutliche Mehrheit in der Bundesversammlung und beide …

Mehr...

---
anhang1

Flüchtlinge werden zu begehrten Pflegefachkräften

12.12.2016 In Kirchheim wurde der erste Ausbildungskurs für Flüchtlinge in der Altenpflege eingerichtet Als ich das in der Zeitung las war klar: Den will ich besuchen! Gemeint ist der erste Ausbildungskurs für Flüchtlinge in der Altenpflege. Wegen des hohen Anteils an Deutschunterricht beträgt die Ausbildungsdauer vier statt sonst drei Jahre. Seit sechs Jahren bildet die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) in der …

Mehr...

---
15319112_1227039987342732_6749367626547844045_n

Besuch der Nürtinger „Wasserstoff-Buswerkstatt“

12.12.2016 Das Autohaus Russ ist auf Busse spezialisiert – seit kurzem auch auf solche mit Wasserstoffantrieb. Das Autohaus Russ ist nach eigenen Angaben der bundesweit erste Markenhändler, der eine solche Werkstatt eröffnet hat. Von außen sieht sie unauffällig aus. Drinnen lassen sich so manche Besonderheiten wie die spezielle Werkstattausrüstung und Sensoren entdecken, die Menschen vor erhöhten Wasserstoffkonzentrationen warnen. Zu den …

Mehr...

---

Zu Gast bei einer Drückjagd

05.01.2017 Täglich erreichen mich viele Einladungen. Eine solche zu einer Drückjagd hingegen erhielt ich bislang noch nie. Um den Jahreswechsel herum war es dann so weit. Ich frage mich: Wie soll ich damit umgehen? Gespräche mit Tierschützern, aber auch meine Neugier bestärkten mich, mir das aus der Nähe anzuschauen und die Chance für Dialoge mit Jägern zu nutzen. Im Vorfeld …

Mehr...

---
dezember-2016

Anhydrit-Tunnelbautechnik noch nicht bewährt

03.01.2017 Einige Tunnelabschnitte, die für Stuttgart 21 gebaut werden müssen, führen durch Anhydritschichten. Das Problem dabei ist, dass Anhydrit aufquillt, wenn es mit Wasser in Verbindung kommt. Deshalb betont die Deutsche Bahn immer wieder, dass sie ein spezielles Tunnelbauverfahren anwendet. Dieses habe Prof. Walter Wittke entwickelt, der die Bahn beim Tunnelbau bei Stuttgart …

Mehr...

---
Too much noise or pressure concept - man covering ears for some silence

Bahnlärm in Freiberg am Neckar: Lösung in Sicht

28.12.2016 Schallschutzwände könnten ab 2020 für mehr Ruhe sorgen! In Freiberg am Neckar ist der Verkehrslärm besonders belastend für die Einwohner. Neben der Autobahn führt auch die Bahnlinie durch die Stadt und mitten durch ein Wohngebiet. Die Bahnstrecke wird von S-Bahnen, aber auch von Güterzügen genutzt, die auch nachts unterwegs sind, wenn der dadurch verursachte Lärm besonders störend ist. …

Mehr...

---