Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/368321_70794/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/wysija-newsletters/helpers/shortcodes.php on line 100
Ökologische Mobilität - Newsletter 3.2014

Newsletter für

Ökologische Mobilität

Matthias Gastel, MdB, Sprecher für Bahnpolitik der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

---

Liebe Leserin, lieber Leser,

mein dritter Verkehrs-Newsletter bietet eine ganze Menge Stoff rund ums Thema nachhaltige Mobilität: Der Schwerpunktartikel informiert über das Thema "Neigetechnik". Dazu hatte ich in den vergangenen Monaten Gespräche mit der DB und Bahnherstellern. Noch intensiver beschäftigte mich in jüngster Vergangenheit das Thema "Bahnlärm". Mehr Verkehr auf der Schiene kann es nur geben, wenn dieser von den AnwohnerInnen der Trassen akzeptiert wird. Dafür sind wirkungsvolle Lärmschutzmaßnahmen erforderlich. Daher ist der zweite Beitrag dem Lärmthema gewidmet. Mehr Geld braucht es aber auch für die Schieneninfrastruktur. Das Geld soll ab 2015 stärker fließen als in den Vorjahren. Leider aber stimmen die Rahmenbedingungen nicht - siehe den dritten Artikel.

Weitere Themen in diesem Newsletter: Kritische Begleitung von Stuttgart 21, Zukunft der Nachtzüge, Bahnstreik und Tarifpluralismus, Bundesverkehrswege-Planung und Grünes Treffen zur Radverkehrspolitik.

Ich wünsche Ihnen/Dir viel Freunde beim Lesen!

Und noch ein Hinweis: Gerne darf dieser Newsletter an Interessierte weiter geleitet werden.

Herzliche Grüße

Matthias Gastel

---
Neigetecznik-Zug Bild von Johannes

Neigetechnik - mit dem Zug bogenschnell um die Kurve

Fährt ein Zug in eine Kurve, so wirkt auf die Fahrgäste, die sogenannte Querbeschleunigung. Diese hat mit der „Fliehkraft“ …

Mehr...

---
Ruhe anstatt Lärm Schild Ortsausgangsschild

Lärmschutz an der Schiene: Zu Besuch bei der IG BOHR

Ende November war ich zu einem Gespräch bei der Interessengemeinschaft Bahnprotest an Ober- und Hochrhein (IG BOHR) in Herbolzheim bei Freiburg. Dabei habe ich über aktuelle Maßnahmen zur Bekämpfung von Bahnlärm und unsere grünen Positionen hierzu gesprochen. Die IG BOHR wurde im Jahr 2004 gegründet und hat inzwischen über 22.000 Mitglieder. …

Mehr...

---
LuFV

Mehr Geld für die Schiene – aber keine ausreichende Mittelsteuerung!

Im Jahr 2009 wurden komplexe Einzelverträge zwischen dem Bund und der Deutschen Bahn für die Erhaltung der Schienenwege durch die Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV) abgelöst. Dieser Vertrag soll nun durch einen neuen ersetzt werden. Wir Grünen begrüßen, dass mehr Geld ins Schienensystem fließen wird. …

Mehr...

---
CNL 3

Für einen innovativen Nachtreisezugverkehr!

Die Deutsche Bahn AG dünnt ihr Nachtzugangebot aus. Waren es vor kurzem noch 17 Verbindungen, schrumpft das Angebot in diesen Tagen auf nur noch elf. Eine Studie im Auftrag der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN belegt: Der Nachtzug hat Zukunft! Wenn DB und …

Mehr...

---
S 21 Buastelle

Stuttgart 21: So sieht die kritische Begleitung aus

Das Thema „Stuttgart 21“ beschäftigt mich als bahnpolitischer Sprecher nach wie vor. Mir geht es darum, das Versprechen der „kritischen Begleitung“ durch parlamentarische Initiativen mit Leben zu füllen. Hier eine kleine Übersicht über die letzten Vorstöße im Bundestag: Kleine Anfrage zur beabsichtigten Änderung von § 11 AEG (In der Presse als „Lex S 21“ dargestellt) …

Mehr...

---
Lokführerstreik

Für den Tarifpluralismus und das Streikrecht!

Streiks der GDL bei der Deutschen Bahn, Streiks von Cockpit bei der Lufthansa - in den letzten Wochen konnte der Eindruck entstehen, unser Land werde zunehmend durch Streiks von Berufsgewerkschaften lahm gelegt. Die vermeintliche "Gunst der Stunde" nutzend plant die Große Koalition schwerwiegende gesetzliche Eingriffe ins Tarifrecht. Wer Grundrechten beschneiden möchte, muss …

Mehr...

---
Traffic jam with rows of cars

Bundesverkehrswegeplan: Systematik für die Behebung von Engpässen oder Befriedung politischer Einzelinteressen?

Zunehmend wird mit dem Bundesverkehrswegeplan (BVWP) ein Thema aktuell, bei dem es circa alle 15 Jahre konfliktträchtige politische Debatten gibt. Auseinandersetzungen gibt es zum einen um die Gesamtausrichtung, aber auch um einzelne Projekte. Die Bundesregierung ist dabei, den nächsten BVWP aufzustellen, der den Zeitraum 2015 bis …

Mehr...

---
Grüne Radfahrerampel in Potsdam

Grüner Fahrradtag im Bundestag

Ende November trafen sich grüne FahrradexpertInnen aus Bund und Ländern zum zweiten Arbeitskreis Radverkehr in Berlin. Dabei wurde mit externen ReferentInnen beraten, welche Strategien und Maßnahmen erforderlich sind, um die Fahrradkultur in Deutschland zu verbessern. 

Mehr...

---

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen? Dann freue ich mich, wenn Sie ihn an Ihre Freunde und Bekannte weiterleiten!